Der Bericht wurde von 57795 Besuchern gelesen.

Die Hessen mögen es deftig, wenn es ums Essen geht. Wurst und Käse haben einen hohen Stellenwert, doch auch Saucen, Eintöpfe und Fleischgerichte kommen nicht zu kurz. Wer es süß mag, kommt in Hessen ebenfalls auf seine Kosten. Nicht fehlen darf der Ebbelwoi, der traditionelle hessische Apfelwein, der ein hervorragender Begleiter zu deftigen Speisen ist. Wer gerade keine Zeit oder Lust zum Kochen hat, kann die Leckereien auch in Restaurants probieren oder sich von dem Lieferservice Lieferheld nach Hause liefern lassen.

Hessische Küche - einfach und schmackhaft

Zu den berühmtesten hessischen Gerichten gehört die Grüne Sauce mit sieben Kräutern: Sie wird aus Borretsch, Kerbel, Sauerampfer, Pimpinelle, Schnittlauch, Kresse und Petersilie bereitet und kann mit Zwiebeln und mit Knoblauch abgerundet werden. Die Sauce schmeckt zu Salzkartoffeln und gekochten Eiern, doch kann auch gekochtes Rindfleisch dazu serviert werden. Auch das Frankfurter Schnitzel passt gut dazu. Himmel und Erde - ein Brei aus Äpfeln und Kartoffeln, wurde der Überlieferung nach einst aus einer Faulheit geboren, da die Bauern zu faul waren, die Falläpfel aus den Kartoffeln zu sammeln. Zu "Himmel un Ääd" gehören braune Zwiebeln und "Flöns", ein Stück Blutwurst. Einer Studie des "Hessischen Rundfunks" zufolge steht Himmel und Erde auf der Skala der Lieblingsgerichte auf Platz 13. Ahle Wurst, alte Wurst, ist eine Rohwurstspezialität aus Schweinemuskelfleisch und Schweinespeck, die herzhaft gewürzt und sieben Monate gereift ist. Handkäs mit Mussig ist ein Sauermilchkäse, der ursprünglich von Hand geformt wurde. Die Musik ist bei diesem Snack eine Marinade aus Zwiebeln, Öl, Essig und Kümmel. Bei Kasseler Ofen-Eintopf, Wirsingeintopf oder Frankfurter Erbseneintopf schlagen die Herzen von Eintopf-Freunden höher. Schalet ist ein Kartoffelauflauf mit Mettwurst und Zwiebeln. Speckkuchen schmeckt zu Ebbelwoi und zu Bier. Bei Schlachtfesten wird das Weckewerk, eine Wurstspezialität aus Schwarten, Gehacktem und Wurstbrühe, serviert.

Fazit: Viel Abwechslung mit hessischer Küche Die hessische Küche ist reich an einfachen, aber deftigen Gerichten, die in vielen Restaurants auf der Speisekarte stehen. Auch die süßen Leckereien Kirschmichel, Frankfurter Kranz oder Bethmännchen sollte man unbedingt probieren.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Pixabay