Der Bericht wurde von 43583 Besuchern gelesen.

Es passiert schnell und vollkommen unerwartet. Man hat das Haus verlassen und dann bemerkt man, man hat seinen Schlüssel vergessen. Wenn man jetzt nicht gerade einen Schlüssel bei einem Freund oder Nachbarn hinterlegt hat, dann ist ein Schlüsseldienst die letzte Hoffnung. Finden Sie hier einen Schlüsseldienst in Kassel im Schlüsseldienstvergleich.

Der Schlüsseldienst hilft in vielen Situationen

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten, denn der Schlüssel kann auch im Auto vergessen worden sein. Gerade hat man noch auf “Abschließen” gedrückt, während die Kofferraumklappe geöffnet war und dann hat man den Schlüssel beim Entladen im Kofferraum versehentlich liegen lassen. Die Klappe fällt zu, das Fahrzeug ist abgeschlossen. Auch hier können weitere Schlüsselnotdienste helfen. Ebenfalls unglücklich ist es, wenn es sich nur um den kurzen Gang zum Briefkasten oder zum Mülleimer handelt und der eigene Türschlüssel steckt von innen in der Tür. In einem solchen Fall, wenn dann die Tür zuschlägt, hilft leider auch der Ersatzschlüssel beim Nachbarn nicht mehr weiter. Ein weiteres Szenario ist es, wenn der Schlüssel einfach im Schloss abbricht. Auch das passiert gar nicht selten und es hat nichts damit zu tun, dass man mit grober Gewalt versucht hat, den Schlüssel im Schloss zu bewegen. Nicht selten bilden sich unbemerkt Haarrisse im Material. Ebenso unbemerkt werden diese immer größer, bis der Schlüssel letztlich im Schloss abbricht. Leider passiert es aber auch, dass ein Schlüssel schlicht und einfach verloren geht, im schlimmsten Fall wurde er sogar gestohlen, auch hier hilft der Schlüsseldienst. Schlüsseldienste helfen bei Problemen aller Art mit Schlüsseln und Schlössern, dazu zählen neben den Haustüren beispielsweise auch Garagentore, Briefkastenschlösser und auch Tresorschlösser.

Schlüsseldienste leisten mehr, als eine Tür zu öffnen

Schlüsseldienste können aber noch weit mehr, als nur eine Tür zu öffnen. Zu ihren Aufgaben zählt nämlich auch der Bereich der Schließ- und Sicherheitstechnik. Darunter versteht man beispielsweise das Anfertigen von Ersatzschlüsseln und das Reparieren von Schlössern aller Art. Zudem werden Schlüsseldienste auch beratend tätig, wenn es um innovative Schließtechniken geht. Das gilt sowohl für Neubauten, als auch für die Sanierung von Wohnungen und Häusern. Das bedeutet, dass hier die Kundenberatung zum Thema Sicherheit eine wichtige Rolle spielt. So können sowohl Wohnungen, als auch Häuser und ebenso Gewerbeobjekte mit einbruchsicheren Schließsystemen oder auch mit Alarmanlagen ausgestattet werden, so dass ein einfaches Aufhebeln einer Tür nicht mehr möglich ist.. Insgesamt spielen hier Sicherheitsschlösser eine wichtige Rolle, das betrifft natürlich nicht nur Haustüren, sondern auch Zimmertüren, Kellertüren, Grundstücks- und Garagentore sowie Sicherheitssysteme, Balkontüren und Fenster. Sollte es im schlimmsten Fall doch einmal zu einem Einbruch gekommen sein, dann reparieren Schlüsseldienste aufgebrochenen Türen und beschädigte Schließzylinder.

So erkennt man einen seriösen Schlüsseldienst

Wenn der Fall der Fälle eingetreten ist und man nun vor verschlossen Türen steht, sollte man auf jeden Fall einen kühlen Kopf bewahren und nicht einfach den erstbesten Schlüsseldienst engagieren. Wichtig ist, dass der Schlüsseldienst im Ort ansässig ist. Ein solches Unternehmen hat nämlich einen Ruf zu verlieren und auch die Anfahrtskosten entfallen entweder komplett oder halten sich in Maßen. Auch wenn ein ortsansässiger Schlüsseldienst noch kein Garant für Seriosität ist, so vereinfacht es aber schon mal den gesamten Vorgang. Das Problem fängt allerdings schon hier an, denn man muss zunächst einmal einen „realen“ ortsansässigen Schlüsseldienst finden. Hier spielt der Firmenname eine sehr wichtige Rolle. Gerade wenn man über die Gelben Seiten einen Anbieter sucht, dann stößt man häufig auf Angaben wie „AAA Schlüsseldienst“. Eine solche Angabe sorgt lediglich dafür, dass der Anbieter im Ranking an die erste Stelle rutscht. Gerade wenn man plötzlich vor einer zugeschlagenen Tür steht, ist man geneigt, die erstbeste Nummer anzurufen. Häufig aber deuten genau diese Firmennamen darauf hin, dass es hier unseriös zugeht. Einen seriösen Schlüsseldienst erkennt man daran, dass hier von vornherein ein kompletter Firmennamen genannt wird. Zudem nennt dieser auch seine Anschrift und im besten Fall zeichnet er sich auch noch dadurch aus, dass es sich hier um eine Mitgliedschaft in einem Fachverband handelt. Bereits am Telefon sollte man nach dem genauen Sitz des Schlüsseldienstes fragen, denn häufig landet man in einer Vermittlungszentrale, die dann den Auftrag weiterleitet. In solchen Fällen kann man davon ausgehen, dass die Preise höher sind, denn die Vermittlungszentrale verlangt vom eigentlichen Schlüsseldienst eine hohe Provision, die dann an den Kunden weitergegeben wird. Zudem können sich dann auch die Anfahrtskosten deutlich erhöhen. Anhand der Telefonnummer lässt sich leider in der Regel nicht erkennen, ob es sich um eine Zentrale handelt, darum sollte man unbedingt vor der Beauftragung nachfragen.

Den Preis bereits am Telefon abklären

Der wichtigste Punkt überhaupt ist das Abklären des Preises. Zwar kann niemand zu 100 Prozent sagen, was das kosten wird, dennoch kann man hier vorab bereits eine recht genaue Richtlinie erhalten. Seriöse Schlüsseldienste arbeiten mit Festpreisen, daher ist es diesen auch möglich, bereits am Telefon einen ungefähren Preis zu nennen. Falls der Schlüsseldienst dann vor Ort feststellt, dass es sich um ein spezielles Schloss handelt, kann sich der Preis zwar ändern, andernfalls wird die gemachte Aussage am Telefon mit der tatsächlichen weitgehend übereinstimmen. Unseriöse Schlüsseldienste lassen sich hier schnell ausmachen, denn sie werden versuchen, möglichst keine klare Aussage zu machen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild Quelle: ©Pixabay