Der Bericht wurde von 36183 Besuchern gelesen.

Gießen - Am Sonntag gegen 8.30 Uhr wurde der Polizei auf der A5 zwischen dem Gambacher Dreieick und dem Parkplatz Limes ein herrenloses Pannenfahrzeug gemeldet. Um dieses herum stünden zudem mehrere Blumenkübel. Versuche, den Halter des Pkw telefonisch zu erreichen blieben erfolglos. Eine Stunde später, kurz vor einer geplanten polizeilichen Abschleppung des Kleinwagens, wurde im Bereich des Rastplatzes Reinhardshain ein Mann gemeldet, der mit einem Eimer voller Blumen auf dem linken Fahrstreifen lief.

Weiterlesen: A45/A5: Katz-und-Maus-Spiel nach leeren Tank auf der Autobahn