Der Bericht wurde von 38724 Besuchern gelesen.

Fritzlar - Schwerwiegende Folgen hatte am Mittwochvormittag ein Wildwechsel zwischen Fritzlar und Großenenglis. Dabei zog sich ein Motorradfahrer so schwere Verletzungen zu, dass dieser mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen werden musste. Ein 71-jähriger Mann aus Gudensberg befuhr die L3150 von Fritzlar in Richtung Borken. Kurz vor der Einfahrt zur Standortschießanlage kollidierte der Motorradfahrer mit einem Rehbock, welcher plötzlich die Straße querte.

Weiterlesen: Reh rammt Motorrad - Fahrer schwer verletzt