Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Baunatal - Gleich zwei Einsätze fast zeitgleich musste die Feuerwehr Baunatal bekämpfen und ...
Söhrewald - In der Nacht auf Mittwoch wurden im Söhrewalder Ortsteil Wattenbach zwei Wohnhausbrände ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8467/4500 Zwei Unfälle sorgten für Behinderungen auf A44

Zwei Unfälle sorgten für Behinderungen auf A44

Dieser Bericht wurde erstellt am: Dienstag den 24. September 2019 um 11.41 Uhr
Dienstag den 24. September 2019 um 11.41 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Kassel - Zwei Auffahrunfälle sorgten für Sperrungen und Verkehrsbehinderungen auf der A 44 am Montagabend. Zunächst war im Zubringer von der A 44 auf die A 7 in Richtung Süden ein Lkw auf einen Sattelzug aufgefahren, wobei sich der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs schwere Verletzungen zuzog und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wenige Minuten später war es im Rückstau zu einem zweiten Unfall gekommen, bei dem ein Sattelzug auf einen Pkw auffuhr. In diesem Fall zog sich der Autofahrer leichte Verletzungen zu und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A 44 kurz vor dem Dreieck-Süd in Fahrtrichtung Osten anfänglich voll und im weiteren Verlauf bis 23 Uhr noch der Zubringer zur A 7 in Richtung Süden gesperrt werden.

Erster Unfall im Zubringer

Der erste der beiden Unfälle ereignete sich um kurz vor 19 Uhr unmittelbar in der Kurve des Zubringers von der A 44 zur A 7 in Richtung Süden. Ein 41-Jähriger aus Tschechien war dort auf dem rechten der beiden Fahrstreifen mit einem Lkw-Anhänger-Gespann unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen hatte er nicht erkannt, dass mehrere vorausfahrende Lkw mit deutlich langsamerer Geschwindigkeit unterwegs waren und war auf den vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Dabei war er schwer, nach ersten Erkenntnissen aber offenbar nicht lebensgefährlich verletzt und sein Lkw im Frontbereich erheblich beschädigt worden. Den Schaden an dem Scania wird auf 40.000 Euro geschätzt. Am Auflieger des vorausfahrenden Sattelzuges waren durch den Unfall nach Einschätzung der Polizei weitere 20.000 Euro Schaden entstanden. Der 45-jährige rumänische Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Zweiter Unfall kurz vor dem Dreieck

Der zweite Unfall ereignete sich dann rund 15 Minuten später, auf dem rechten Fahrstreifen der A 44, wenige Hundert Meter vor dem Dreieck Kassel-Süd. Im Rückstau hatte ein aus der Ukraine stammender 47-jähriger Sattelzugfahrer zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender Pkw auf dem rechten Fahrstreifen anhalten musste. Trotz eines Ausweichmanövers des 47-Jährigen auf den mittleren Fahrstreifen hatte er den stehenden VW Multivan links hinten mit der rechten Seite des Sattelzuges getroffen und dabei erheblich beschädigt. Dabei hatte sich der aus Marsberg stammende 37-jährige Fahrer des Multivan die vermutlich leichten Verletzungen zugezogen. An seinem Pkw war ein Schaden von rund10.000 Euro entstanden. Der Schaden an dem Sattelzug wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Morschen Unfall B83 06012020004 Kassel Unfall 07012020 Herborn Unfall 13012020001 Zwesten Unfall 18012020 Trubenhausen Brand 23012020021 Mardorf Unfall 220120201 Viesebeck Sanierung 270120202 Viesebeck Sanierung 270120201 Dorfitter Brand 16012020003 Geismar Unfall 300120201 Waldkappel Unfall 1 08102020 BeteiligterBaukranamNachbargleis Bromskirchen Brand 18012020 Iederelsungen Brand 01012020007 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Fritzlar Unfall 3001202001 Zierenberg Brand 10012020 Frankfurt Brand 18012020 Eichenberg Unfall 23012020 Grossropperhausen Unfall 18012020 Kassel Unfall A7 07012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Wega Unfall 16012020 Pferdefhrerschein Niederurff Unfall 21012020005 Kassel Schule Brand 10012020 Allendorf Einsatz 06012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Fuldatal Brand 29012020046 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Zierenberg Brand 10012020005 Fuldatal Brand 29012020 Fritzlar Unfall 3001202002 Bienenvolk 1 Wabern Unfall 06012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media