Geniality Druck und Design

Feuerwehr im Dauereinsatz - Orkan Eberhard tobte in Nordhessen

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Kassel - Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem LKW kam es in der Nacht zum Mittwoch auf der A7 ...
Baunatal - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 21.10 Uhr auf der A49 im ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8253/4500 Feuerwehr im Dauereinsatz - Orkan Eberhard tobte in Nordhessen (Video)
Geniality Druck und Design

Feuerwehr im Dauereinsatz - Orkan Eberhard tobte in Nordhessen (Video)

Dieser Bericht wurde erstellt am: Montag den 11. März 2019 um 11.50 Uhr
Montag den 11. März 2019 um 19.48 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Nordhessen - Das Sturmtief Eberhard sorgte dafür dass die Feuerwehr Kassel rund 280 Einsätze in der Stadt und im Landkreis abarbeiten musste. In Frankenberg drohte sich das Dach der Edertalschule zu lösen. Dabei war etwa die halbe Dachfläche betroffen. Schweißbahnen hingen vom Dach und Styropor flog durch die Luft. Auch ein Teil der Dachverkleidung löste sich von dem mehrstöckigen Gebäude und krachte auf den Schulhof.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankenberg konnten das Dach aus Gründen des Eigenschutzes nicht sichern und sperrten den gesamten Bereich weiträumig ab. Das gleiche Schicksal ereilte einer Familie aus Schwalmstadt zwischen Gemünden und Moischeid. Auf dem Rückweg aus dem Sauerland standen sie plötzlich vor einem umgestürzten Baum. Beim Versuch den Wald wieder Richtung Gemünden zu verlassen, standen sie vor dem nächsten umgestürzten Baum. Auch in Kassel sah es nicht besser aus. Eine besonders brenzlige Situation gab es in der Friedrich Ebert Strasse. Hier drohte ein Baum auf die Oberleitung der KVG zu stürzen. Um diesen Einsatz abarbeiten zu können, musste die Feuerwehr sämtliche Register ziehen. Überall im Stadt und Landgebiet kam es immer wieder zu Einsätzen mit umgestürzten Bäumen. Strassen mussten teilweise gesperrt werden, weil die Gefahr zu groß war, dass Menschen durch herab fallende Äste verletzt werden könnten. Auch dem hohen Gras behinderte plötzlich einsetzender Schnellfall den Verkehr noch zusätzlich. Auch der Bahnverkehr war vom Unwetter betroffen. Hunderte Reisende mussten sich auf Verspätungen und Ausfälle einstellen. Die Prognose für die kommenden Tage. Neben starkem Wind werden auch Regen Schnee und Gewitter erwartet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV / Mark Pudenz

  • nordhessen_sturm_10032019004
  • nordhessen_sturm_10032019040
  • nordhessen_sturm_10032019010
  • nordhessen_sturm_10032019005

 


 

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Edermuende Unfall A49 22122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Kassel Streik 10122018 Fritzlar Unfall 09122018 Kassel Unfall 04122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Frankfurt Polizeihund 28122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Luetersheim Brand 13122018 Wellerode Brand 0212018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Emstal Gift Hund 13122018 Sontra Brand 06122018 Mittelhessen Unfall 28122018 Kassel Unfall 28122018 Kassel Beleuchtung 09122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Kassel Unfall 25122018 Kassel Balkonbrand 17122018 SAM 2326 Rambazotti Kassel Silvester 27122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Altenhasungen Unfall 05122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media