Geniality Druck und Design

Silvesternacht: Mann verliert Auge - Rakete bewusst auf ihn geschossen?- Hessennews TV - Blaulicht Nachrichten aus Hessen | 2019

Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 


Rückblick 2018

Datenschutzerklärung 1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des ...
Kassel - Am Mittwochnachmittag sorgte ein 39-Jähriger aus Kassel in der Hauptpost für besonderes ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8150/4500 Silvesternacht: Mann verliert Auge - Rakete bewusst auf ihn geschossen?
Geniality Druck und Design

Silvesternacht: Mann verliert Auge - Rakete bewusst auf ihn geschossen?

Dieser Bericht wurde erstellt am: Freitag den 04. Januar 2019 um 13.50 Uhr
Freitag den 04. Januar 2019 um 13.50 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

0
0
0
s2smodern

Trendelburg - In der Silvesternacht traf eine Rakete einen 65-jähriger Mann am Kopf, der daraufhin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste und in der Folge ein Augenlicht verlor. Ob es sich um einen Unfall handelt oder jemand die Rakete absichtlich in die Richtung des Opfers gelenkt hatte, wird nun ermittelt. Die Polizei war beim Jahreswechsel um kurz nach Mitternacht zu dem Vorfall im Trendelburger Ortsteil Eberschütz gerufen worden.

Eine Silvesterrakete hatte den 65-Jährigen am Kopf getroffen und eine stark blutende Wunde im Gesicht verursacht. Der Verletzte ist unmittelbar notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die unmittelbar im Anschluss eingeleiteten Ermittlungen ergaben, verlor der Mann in Folge der Verletzung ein Auge. Bislang steht nicht eindeutig fest, wie es zu dem Vorfall kam. Zeugen wollen gesehen haben, wie die Rakete aus einiger Entfernung waagerecht abgeschossen worden war und den Mann traf, der mit seinen Angehörigen vor dem Haus stand. Aus diesem Grund haben nun die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo die Ermittlungen wegen Verdachts der schweren Körperverletzung aufgenommen.

Die Ermittler bitten nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich mit der Polizei in Kassel unter 0561-9100 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

Geniality Druck und Design

Zufallsbilder Dezember 2018

Mittelhessen Unfall 28122018 Hoeringhausen Brand 24122018 Kassel A44 Bruecke 28122018 Sontra Brand 06122018 Kassel Unfall 28122018 Wellerode Brand 0212018 Kassel Streik 10122018 SAM 2326 Kassel Beleuchtung 09122018 Frankfurt Polizeihund 28122018 Luetersheim Brand 13122018 Kassel Balkonbrand 17122018 Ungedanken Unfall B253 13122018 Baunatal Nach Unfall 18122018 Symbolbild Tunnel 28122018 Fritzlar Unfall 09122018 Baunatal Kennzeichen 20122018 Emstal Gift Hund 13122018 Edermuende Unfall A49 22122018 Kassel Silvester 27122018 Rambazotti Kassel Unfall 04122018 Wickenrode Unfallflucht 05122018 Altenhasungen Unfall 05122018 Luetersheim Nach Brand 06122018 Kassel Unfall 25122018

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten


So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV e.K.
Inhaber: Mike Michael Heideck
Schützeberger Strasse 30
34466 Wolfhagen
05692 338 130-1
05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Schützeberger Strasse 30 | 34466 Wolfhagen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media