Zur Reichweitenmessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Weitere Infos und die Datenschutzerklärung finden Sie Hier

Ich stimme zu

 

 

Rückblick

Frankfurt - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr und einem ...
Frankfurt - Durch mehrere Anrufe wegen Rauch auf dem Dach der Fachhochschule wurden am Mittwoch ...
Kategorie: Nordhessen

News ID: HN-8138/4500 20 Euro und eine Entschuldigung - Dieb zeigt Reue und schickt gestohlene Kennzeichen zur Polizei

20 Euro und eine Entschuldigung - Dieb zeigt Reue und schickt gestohlene Kennzeichen zur Polizei

Dieser Bericht wurde erstellt am: Donnerstag den 20. Dezember 2018 um 16.16 Uhr
Freitag den 28. Dezember 2018 um 16.32 Uhr


Wenn Dir der Bericht gefällt, dann teile ihn doch mit Deinen Freunden

Baunatal - Ob er möglicherweise vergeblich auf eine Weihnachtsamnestie bei der Strafverfolgung durch die Polizei hoffte, ist nicht bekannt - zumindest zeigte ein bislang unbekannter Dieb von Autokennzeichen aber eindrucksvoll Reue. Er hatte Beamten des Polizeireviers Süd-West in Baunatal am gestrigen Mittwoch äußerst kuriose Post beschert, indem er die beiden von ihm gestohlenen Kennzeichen, einen reumütigen Entschuldigungsbrief und 20 Euro "Entschädigung" in einem Paket an die Polizei schickte.

Kennzeichen waren tatsächlich gestohlen

Um sicher zu gehen, dass sich hier nicht vielleicht jemand einen Spaß erlaubte, glichen die Beamten des Baunataler Reviers die Kennzeichen mit dem aktuellen Fahndungsbestand ab. Und siehe da: Beide Nummernschilder waren tatsächlich als gestohlen gemeldet worden. Ein Unbekannter hatte sie am letzten Wochenende von einem VW Phaeton in der Eugen-Richter-Straße in Kassel geklaut. "...schäme mich sehr, dass ich so was getan habe." Trotz aller strafbaren Ernsthaftigkeit dieses Diebstahls, der dem Paket beigelegte außergewöhnliche Brief des Anonymus verlangte den Baunataler Polizisten dann doch ein Schmunzeln ab. Neben der Nennung von Tatzeit und -ort bat der unbekannte Dieb und Verfasser um Entschuldigung: "Ich kann meine Tat leider nicht erklären und schäme mich sehr, dass ich so was getan habe." Bemerkenswert ist auch das Ende des Schreibens: "Bitte geben Sie diese Autokennzeichen an den Inhaber weiter. Als Entschädigung lege ich in das Paket 20 Euro bei. Es tut mir wirklich sehr leid." Dass es sich ganz offensichtlich um echte Reue handelt, bezeugte der 20-Euro Schein, den die Beamten dementsprechend in dem Paket fanden.

Ende gut, alles gut?

Der Inhalt des Pakets wurde zunächst durch die Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen zu dem Kennzeichendiebstahl werden aber wegen dieser Entschuldigung nicht eingestellt. Die der Polizei gesetzlich auferlegte Pflicht, Straftaten zu verfolgen lässt da keinerlei Spielraum. So werden die sichergestellten Gegenstände nun auch auf Spuren untersucht. Sollte der Kennzeichen-Dieb ermittelt werden, könnte sich die gezeigte Reue aber durchaus positiv für ihn auswirken. Dies zu entscheiden, ist dann Sache der Justiz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

Print in Germany

 

 

Zufallsbilder Januar 2020

Fuldatal Brand 29012020046 Niederurff Unfall 21012020005 Trubenhausen Brand 23012020021 Kassel Schule Brand 10012020 Kirchheim Sek Einsatz 07012020 Waldkappel Unfall 1 08102020 Viesebeck Blumenstrasse 21052018 Dorfitter Brand 16012020003 Iederelsungen Brand 01012020007 Zierenberg Brand 10012020005 Pferdefhrerschein Fuldatal Brand 29012020 Viesebeck Sanierung 270120201 Grossropperhausen Unfall 18012020 Kassel Unfall 07012020 BeteiligterBaukranamNachbargleis Wega Unfall 16012020 Mardorf Unfall 220120201 Eichenberg Unfall 23012020 Bromskirchen Brand 18012020 Kassel Polizeieinsatz 31012020 Waldkappel Unfall 2 08102020 Oberbeisheim Unfall 05012020 Waltersbrueck Brand 23012020 Wabern Unfall 06012020 Allendorf Einsatz 06012020 Ederbringhausen Unfall 28012020002 Herborn Unfall 13012020001 Geismar Unfall 300120201 Frankfurt Brand 18012020 Viesebeck Sanierung 270120202 Morschen Unfall B83 06012020004 Zierenberg Brand 10012020 Bienenvolk 1 Fritzlar Unfall 3001202002 Zwesten Unfall 18012020 Fritzlar Unfall 3001202001 Kassel Unfall A7 07012020

Hessennews Social Media

facebook clean top

Unsere Partner Seiten

So finden Sie uns

google maps set

So erreichen Sie uns

Hessennews TV
Inhaber: Mike Heideck
Berliner Strasse 26
34471 Volkmarsen
05692 338 130-1
05692 338 130-2
Email: Anfrage stellen
Pressemeldungen bitte nur an: 

Hessennews Interaktiv

whatsapp

Hessennews Fan Artikel

 

| Hessennews TV - News Portal | Berliner Strasse 26 | 34471 Volkmarsen | Telefon: 05692 338 130-1 | Fax: 05692 338 130-2 |
Verwaltung und Technik 7to-Media