Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Wegwerf Emailadresse

Wir kennen alle das Problem. ...

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Vorsicht, Kamera! - Mieter ...

Eigentümern bzw. Verwaltern ...

Kategorie: Nordhessen

kassel ueberfall 30112016Kassel - Am Mittwochmorgen kam es im Kasseler Stadtteil Brasselsberg zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geldinstitut an der Straße "Am Hahnen".  Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm eine Streife des Polizeireviers Süd-West kurz nach der Tat in Tatortnähe einen Mann fest, auf den die Personenbeschreibung des flüchtigen Täters zutraf.

Nach den ersten Ermittlungen besteht ein Tatverdacht gegen den Festgenommenen, der sich derzeit im Polizeigewahrsam befindet. Die Kasseler Kripo bitten weiterhin um Zeugenhinweise. Zum Täter des Banküberfalls liegt derzeit folgende Personenbeschreibung vor: Mann, ca. 50 bis 60 Jahre alt, Brillenträger, vermutlich Osteuropäer, beige Hose, dunkle oder schwarze Jacke / Parka, darunter graue Pullover oder graues Innenfutter, grauer Bart, Winterschildmütze mit Ohrenschutz und dunkelblau, graue Schuhe mit weißen Absätzen. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand betrat der mit einer Pistole bewaffnete Bankräuber um kurz nach 9 Uhr die Filiale des Geldinstitutes an der Straße "Am Hahnen". Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Dazu zeigte er die Pistole. Mit seiner Beute in unbestimmter Höhe flüchtete der Täter aus der Bank. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde niemand äußerlich verletzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und vor oder nach der Tat eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung des Täter zutrifft, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Privat / Augenzeuge

Unser Video vom Überfall vom 27.11.2012


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Kassel Unfall A44 28.03.2017
  • Kategorie: Heli Brand 28.03.2017

Hessennews bei Facebook

A44 - Sprinter kacht in LKW
Heli: Kleiner schaden, große Wirkung
A44: Schwerer Unfall in Höhe Rastanlage Bühleck - Vier Verletzte
KS: Mann kommt bei Brand in Mehrfamilienhaus ums Leben
450 Tiere - Feuerwehr schützt Stall vor Flammen
Chips-Regal brannte im Tegut-Markt
A44: LKW-Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt - PKW-Fahrerin schwer verletzt
WOH: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.