Dieser Artikel ist unter der ID: 8820 in unserem System gelistet.

Rasante Verfolgungsjagd zwischen Göttingen und Kassel

Dieser Artikel wurde 96.671 mal gelesen.

Göttingen/Kassel – In der Nacht auf Montag kam es zu einer größeren Verfolgungsfahrt zwischen Göttingen und Kassel. Gegen 02.00 Uhr fiel der Fahrer eines Mercedes im Stadtgebiet Göttingen durch seine rasante Fahrweise auf. Er überfuhr mehrere rote Ampeln und war mit bis zu 120 Km/h unterwegs. Eine Streife die, die Verfolgung aufnahm, versuchte das Fahrzeug mit Dortmunder Kennzeichen zu stoppen und zu kontrollieren.

Der Fahrer fuhr in Schlangenlinien, um so zu verhindern, dass die Polizei ihn überholen konnte. Durch seine Fahrweise missglückte die Kontrolle. Das Fahrzeug fuhr dann auf die A7 in Fahrtrichtung Kassel. Die Verfolgung ging bis ins das Stadtgebiet von Kassel. Auch hier wurden mehrere rote Ampeln missachtet und Geschwindigkeiten von weit über 100 km/h erreicht. Zum Eigenschutz und zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer, hat die Polizei die Verfolgung dann abgebrochen. Neben mehreren Polizeistreifen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Polizei ist sich zuversichtlich, den Fahrer im Nachgang noch zu ermitteln.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.