Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Wegwerf Emailadresse

Wir kennen alle das Problem. ...

Machen nasse Haare krank?

Jeder kennt es. Man kommt ...

Vorsicht, Kamera! - Mieter ...

Eigentümern bzw. Verwaltern ...

Kategorie: Südhessen

tierfalle bischofsheim 02122015Bischofsheim - Dem Spürsinn eines Hundes ist es zu verdanken, dass dessen Herrchen am Montagabend beim Gassigehen entlang eines Fußgängerweges auf eine hilfsbedürftige Katze aufmerksam wurde. Der Spaziergänger war mit seinem Hund auf dem Weg zwischen Ginsheimer Landstraße und dem Birkenhof unterwegs, als der Hund plötzlich seine Aufmerksamkeit auf eine Stelle am Wegesrand, wenige Meter neben der A 60 richtete.

Bei der Nachschau stellte der Spaziergänger fest, dass dort eine verletzte Katze lag, deren Vorderpfote in einer Tierfalle eingeklemmt war. Der verständigten Polizei und einer Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Rüsselsheim gelang es anschließend das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien und in tierärztliche Behandlung zu geben. Die Tierärztin diagnostizierte, dass die Katze zwar schwer verletzt ist aber wohl überleben wird. Allerdings befürchtet die Veterinärin, dass die Vorderpfote des wild lebenden Kätzchens amputiert werden muss. Die Katze ist nicht tätowiert, unkastriert und trägt keinen Chip. Die Tierfalle ist aus Eisen, etwa 30 cm lang und 20 cm breit. Die Polizei aus Bischofsheim hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum Ursprung oder zur Verwendung der Tierfalle machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bischofsheim unter der Telefonnummer 06144/96660 zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Zierenberg Unfall 26.02.2017
  • Kategorie: Hasselberg Unfall A7 25.02.2017

Hessennews bei Facebook

Kassel: Schusswechsel bei Nachbarschaftsstreit
Vier beschädigte Fahrzeuge nach Unfall
Verkehrsunfall auf der L3211 bei Zierenberg
Medizinischer Notfall am Steuer - Verunfallter musste wiederbelebt werden
Tödlicher Unfall in Höhe Rastanlage Hasselberg: Auto erfasst Fußgänger auf der A7
Unfallserie auf der A7 - Rettungskräfte mussten teilweise laufen
Sturmtief „Thomas“ - Unwetter über Nordhessen
Arbeitsunfall im Kanal - Schnelle Rettung trotz schwieriger Lage

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.