Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Machen nasse Haare krank?

Jeder kennt es. Man kommt ...

Der große Eierschreck – Wer ...

Eine der bekanntesten ...

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Kategorie: Osthessen

pol 034Bad Hersfeld - Ein 43 jähriger polnischer Lkw Fahrer stellte am Donnerstagmorgen gegen 00:40 Uhr seinen Lkw auf dem Seitenstreifen der A 4 in Fahrtrichtung Eisenach, in Höhe der Eichhofsiedlung bei Bad Hersfeld zur Nachtruhe ab.

Einer Streife der Autobahnpolizei fiel das Fahrzeug auf, da es unbeleuchtet dort abgestellt war. Die Polizeibeamten klopften an die Fahrertür und forderten den Fahrer mehrmals auf das Fahrzeug nicht auf dem Seitenstreifen an der Autobahn abzustellen. Den bekümmerte die Sachlage und die Aufforderung überhaupt nicht, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzten um den Fahrer aus dem Führerhaus herausholen zu können. Während der Festnahme fiel den Beamten Alkoholgeruch auf, so dass eine Blutprobe angeordnet wurde. Durch das Auslesen des Fahrtenschreibers konnte ermittelt werden, dass der Fahrer das Fahrzeug rund 20 Minuten vorher dort abgestellt hat. Bei der Durchsuchung konnte eine angetrunkene Wodkaflasche im Fahrerhaus aufgefunden werden. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Fulda wurde der polnische Führerschein einbehalten. Der Lkw wurde sichergestellt und durch einen Abschleppdienst von der Autobahn gebracht. Ermittlungsverfahren gegen den 43-jährigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet. Nach der Blutentnahme wurde der Mann wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2015 by Hessennews TV


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Heli Brand 28.03.2017
  • Kategorie: Kassel Bombendrohung 27.03.2017

Hessennews bei Facebook

Heli: Kleiner schaden, große Wirkung
A44: Schwerer Unfall in Höhe Rastanlage Bühleck - Vier Verletzte
KS: Mann kommt bei Brand in Mehrfamilienhaus ums Leben
450 Tiere - Feuerwehr schützt Stall vor Flammen
Chips-Regal brannte im Tegut-Markt
A44: LKW-Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt - PKW-Fahrerin schwer verletzt
WOH: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar
Notlandung auf dem Acker bei Immenhausen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.