Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

logo app hn

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Vorsicht, Kamera! - Mieter ...

Eigentümern bzw. Verwaltern ...

Machen nasse Haare krank?

Jeder kennt es. Man kommt ...

Wegwerf Emailadresse

Wir kennen alle das Problem. ...

Kategorie: Mittelhessen

geld 1Gießen - Am Montag wurde aus einem Geldinstitut offenbar ein höherer Geldbetrag entwendet. Die mit dem Fall befasste Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Verdacht des Diebstahls aufgenommen. Zunächst hatte ein Mitarbeiter des Gießener Geldinstitutes am späten Montagvormittag die Polizei angerufen und mitgeteilt, dass es dort offenbar zu einem Diebstahl einer hohen Geldsumme gekommen war.

Mehrere Streifen waren schnell vor Ort und konnten feststellen, dass offenbar bereits abgepackte und zum Transport bereit gelegte Geldbündel aus einem öffentlich nicht zugänglichen Bereich entwendet wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden diese Geldbündel am Montagvormittag durch einen Unbekannten offenbar entwendet. Die näheren Umstände der Tat sind noch unklar. Die mit dem Fall befasste Kriminalpolizei hat bereits Befragungen und Vernehmungen durchgeführt. Die Ermittlungen werden derzeit in alle Richtungen geführt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2015 by Hessennews TV


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Hofgeismar Wohnhungsbrand 15.01.2017
  • Kategorie: Fuldabrück Wohnhausbrand 14.01.2017

Hessennews bei Facebook

HOG: Wohnungsbrand in der Innenstadt - War ein Weihnachtsbaum der Auslöser?
B251: PKW kommt von Fahrbahn ab
Wohnhaus nach Kellerbrand unbewohnbar
Sturmtief "Egon" in Nordhessen
Hoher Sachschaden: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus - 39 Personen gemeldet
WOH: Essen auf Herd - Feuerwehr im Einsatz
A49: Autofahrerin mit Schutzengel - Eisscholle durchschlägt Frontscheibe
Wi: Zwei mal CO-Alarm in Wiesbaden

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:


          Oder hier ein Ticket erstellen

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.