Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

logo app hn

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Machen nasse Haare krank?

Jeder kennt es. Man kommt ...

Der größte Kalorien-Irrtum

Margarine, der gesunde ...

Kategorie: Osthessen

unfall obergeis 21112016 2Neuenstein - Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit einer getöteten Person und zwei Schwerverletzten kam es am Montagabend gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 324 zwischen Ober- und Untergeis im Kreis Hersfeld Rotenburg.

Der Fahrer (36) eines mit drei Personen besetzten Ford aus dem Werra-Meißner-Kreis befuhr die Bundesstraße aus Richtung Neuenstein kommend in Richtung Bad Hersfeld. Wie an der Unfallstelle von Zeugen berichtet wurde, soll der Fahrer des Fords trotz regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve überholt haben. Am Kurvenausgang kam dem Fahrzeug dann ein in Richtung Neuenstein fahrender Sattelzug entgegen. Der Ford krachte frontal in die linke Fahrzeugfront der Zugmaschine, wurde von dort abgewiesen und schleuderte noch ca. 60 Meter nach links auf einen Feldweg, wo er völlig zerstört zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und seine Ehefrau (28), die auf der Rückbank saß, schwer verletzt und mussten mit dem Rettungswagen und Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Mutter (67) des Fahrers, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde bei dem Unfall massiv eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Aufprallwucht des PKWs gegen die Zugmaschine des Sattelzuges war vermutlich durch die nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Straße so heftig, das die rechte Front einschließlich des rechten Rades weggerissen wurde. Ein Sachverständiger wurde von der Staatsanwaltschaft zur Unfallrekonstruktion an die Unfallstelle bestellt. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Am Ford entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten durch den Rettungsdienst und die Feuerwehren aus Bad Hersfeld und Neuenstein musste die Bundesstraße für über zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 by TVNews-Hessen

Ungefähre Unfallstelle


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Hofgeismar Wohnhungsbrand 15.01.2017
  • Kategorie: Fuldabrück Wohnhausbrand 14.01.2017

Hessennews bei Facebook

HOG: Wohnungsbrand in der Innenstadt - War ein Weihnachtsbaum der Auslöser?
B251: PKW kommt von Fahrbahn ab
Wohnhaus nach Kellerbrand unbewohnbar
Sturmtief "Egon" in Nordhessen
Hoher Sachschaden: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus - 39 Personen gemeldet
WOH: Essen auf Herd - Feuerwehr im Einsatz
A49: Autofahrerin mit Schutzengel - Eisscholle durchschlägt Frontscheibe
Wi: Zwei mal CO-Alarm in Wiesbaden

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:


          Oder hier ein Ticket erstellen

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.