Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

logo app hn

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Mit richtigen Methoden zu ...

Vergessen sie Backpulver, ...

Vorsicht, Kamera! - Mieter ...

Eigentümern bzw. Verwaltern ...

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Kategorie: Osthessen

unfall A5 hattenbach003Zu einem schweren Verkehrsunfall auf schneeglatter Autobahn kam es am Freitagmorgen gegen 02.45 Uhr auf der A5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und Alsfeld Ost in Fahrtrichtung Frankfurt. Aufgrund einsetzenden heftigen Schneefalls,

der die A5 innerhalb kürzester Zeit mit einer 10 cm dicken Schneedecke belegte, mussten die Fahrer (55 und 31 Jahre) von zwei Lastzügen an einem Gefällstück auf dem rechten Fahrstreifen anhalten. Der Fahrer (32) eines nachfolgenden Lastzuges mit Postgut konnte vermutlich aufgrund der Glätte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachte in den vor ihm stehenden Lastzug, der wiederum in einen weiteren Lastzug geschoben wurde. Bei dem Unfall wurde der 32-jährige Fahrer in seinem völlig zerstörten Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus Alsfeld aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Fahrer in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Aufgrund des sehr heftigen und dichten Schneefalls gestaltete sich die Anfahrt der Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst besonders schwierig, da auf der Autobahn viele Fahrzeuge quer standen. Die Rettungswagen zogen teilweise auf der Anfahrt Schneeketten auf, um überhaupt vorwärts zu kommen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A5 in Richtung Frankfurt voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von über 10 Kilometern Länge bis über das Hattenbacher Dreieck hinaus. Erst nachdem der Winterdinst die Fahrbahnen vom Schnee befreit hatte, konnten die ersten Einsatzkräfte die Unfallstelle wieder verlassen. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit 85.000 Euro beziffert.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2015 by TVnews-Hessen


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Großbrand Schauenburg Hof 22.01.2017
  • Kategorie: Kassel die Lochis 21.01.2017

Hessennews bei Facebook

Großbrand in Schauenburg - Am Tag danach
180 Einsatzkräfte: Großbrand im Sägewerk Schauenburg
Die Lochis in der Stadthalle Kassel
Söhrewald: Vermisster 18-Jähriger fand alleine seinen Weg nach Hause
Gasaustritt in Hotel - Großalarm
Wi: Zwei LKW brannten auf Werkstattgelände
Fahrer kracht in Hauswand - Tödlicher Unfall in Dissen
KS: Pizzeria brannte in Niederzwehren

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:


          Oder hier ein Ticket erstellen

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.