Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Mit richtigen Methoden zu ...

Vergessen sie Backpulver, ...

Der größte Kalorien-Irrtum

Margarine, der gesunde ...

Machen nasse Haare krank?

Jeder kennt es. Man kommt ...

Kategorie: Nordhessen

Fuldabrück - Am Sonntagabend gelang es der Polizei einen 18-Jährigen aus Kassel zu verhaften, der gemeinsam mit einem 22-Jährigen aus Kassel unberechtigterweise auf einem Firmengelände in Fuldabrück-Bergshausen unterwegs war.

Wie der Festgenommene einräumte, ließen sie dort das Gas aus zehn 11-kg-Propangasflaschen strömen, um sie zu entwenden und schließlich an einer anderen Stelle als Pfandflaschen zurückzugeben. Das ausströmende Gas stellte eine besondere Gefahr dar, die von den jungen Tatverdächtigen offenbar unterschätzt wurde. Gegen 20.30 Uhr hat ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens die Polizei alarmiert, der zwei dunkle Gestalten über eine Überwachungskamera des umzäunten und verschlossenen Firmengeländes an der Crumbacher Straße beobachtete. Die sofort zum Tatort eilenden Funkstreifen nahmen schließlich den 18-Jährigen nach kurzer Verfolgung fest. Am Tatort strömte noch immer Gas aus den Flaschen. Der Geruch und das zischende Geräusch waren deutlich wahrnehmbar. Die Beamten drehten schließlich die Gasflaschen zu. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, handelt es sich bei dem Komplizen um einen 22-Jährigen, der vom Tatort flüchten konnte. Den beiden jungen Männern, die in der Vergangenheit bereits wegen Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten sind, ging es nach Angaben des 18-Jährigen um das Pfand, welches beim Einlösen erstattet wird. Konkrete Hinweise, dass sie das Gas ausströmen ließen, um einen Brand herbeizuführen, ergaben sich bei den Ermittlungen nicht.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © Hessennews.TV


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Kassel LKW Unfall A44 21.02.2017
  • Kategorie: Unfall A49 21.02.2017

Hessennews bei Facebook

Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A49
Tödlicher Wohnhausbrand in Diemelsee
Hohes Gras: Hütte am Kletterwald ausgebrannt
F: ICE im Bahnhof verunglückt - Millionenschaden
Wi: Auf dem Weg in den Urlaub - BMW fährt ungebremst in Familien-Auto
Explosionsgefahr: Diebe ließen 10 Gasflaschen leer strömen um Pfand zu kassieren
Wi: Verkehrsunfälle sorgten für Großeinsatz
A49: PKW überschlägt sich mehrfach - Fahrerin leicht verletzt

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte ausschließlich an:


          Oder hier ein Ticket erstellen

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.