Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Mit richtigen Methoden zu ...

Vergessen sie Backpulver, ...

Der große Eierschreck – Wer ...

Eine der bekanntesten ...

Kategorie: Nordhessen

Bad Arolsen - Am Dienstagnachmittag kam es gegen 16 Uhr auf der B252 zwischen Mengeringhausen und Twiste zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen der Polizei befuhr der 57-jährige Fahrer eines Transporter die B252 in Richtung Bad Arolsen.

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam der Mann in einer lang gezogenen Kurve nach links von der Fahrbahn ab und krachte frontal in einen entgegen kommenden BMW. Der Aufprall war so heftig, dass Fahrer und Beifahrer des PKW massiv im Fahrzeug eingeklemmt wurden. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass beide Personen noch an der Unfallstelle verstarben.   Nach letzten Informationen handelt es sich bei den beiden Verstorbenen um einen 37-jährigen Mann und seine 34-jährige Ehefrau. Auf dem Rücksitz befanden sich noch die Kinder des Ehepaars die bei dem Unfall schwer verletzt wurden. Die beiden Kinder im Alter von drei und sechs Jahren wurden nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle mit den Rettungshubschraubern Christoph Giessen und Christoph7 ins Klinikum nach Kassel und Göttingen geflogen.  Der Unfallfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Um die genaue Unfallursache feststellen zu können, wurde ein Gutacher in die Ermittlungen einbezogen. Weiterhin hat die Staatsanwaltschaft Kassel eine Blutentnahme des 57-jährigen angeordnet und die Fahrzeuge beschlagnahmt. Die Bundesstrasse musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten über vier Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen. Zum Einsatz kam neben Rettungswagen und Polizei die Feuerwehr Bad Arolsen und Ortsteile mit insgesamt 40 Einsatzkräften.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2016 by Hessennews TV



Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Heli Brand 28.03.2017
  • Kategorie: Kassel Bombendrohung 27.03.2017

Hessennews bei Facebook

Heli: Kleiner schaden, große Wirkung
A44: Schwerer Unfall in Höhe Rastanlage Bühleck - Vier Verletzte
KS: Mann kommt bei Brand in Mehrfamilienhaus ums Leben
450 Tiere - Feuerwehr schützt Stall vor Flammen
Chips-Regal brannte im Tegut-Markt
A44: LKW-Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt - PKW-Fahrerin schwer verletzt
WOH: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar
Notlandung auf dem Acker bei Immenhausen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.