Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Der größte Kalorien-Irrtum

Margarine, der gesunde ...

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Der große Eierschreck – Wer ...

Eine der bekanntesten ...

Kategorie: Nordhessen

fuldatal porsche in fulda 08112013Wahnhausen - Ein kurioser Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstrasse 3. Ein mit zwei Personen besetzter Porsche 911 war in Richtung Hann. Münden unterwegs. Kurz nach Wahnhausen verlor der Fahrer aus bisher noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr zwischen einer geöffneten Leitplanke hindurch, zunächst über einen Wirtschaftsweg, dann über einen Radweg einen Abhang hinunter und landete schlussendlich mit seinem Fahrzeug in der Fulda.

Für eine kurze Zeit befand sich das Fahrzeug an der Oberfläche und die beiden Insassen konnten sich aus dem Wagen befreien, danach ging das Auto unter. Die Suche musste jedoch abgebrochen werden, weil es mittlerweile dunkel wurde. Am Tag darauf war die Wasserschutzpolizei im Einsatz das rund 120.000 Euro teure Gefährt mittels Sonar zu orten und anschließend zu bergen. Wie bereits am Anfang vermutet, war der Porsche rund 300 Meter von der Unfallstelle abgetrieben, wurde dann jedoch in etwa drei Meter tiefem Wasser gefunden. Da sich das Fahrzeug sehr weit vom Ufer entfernt befindet, musste erneut die Bergung eingestellt werden. Nachdem das Fahrzeug eindeutig markiert wurde, konnte der Einsatz abgebrochen werden. Wann genau der Wagen aus den Fluten geborgen wird, konnte uns die Polizei noch nicht mitteilen.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 





Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Jesberg Unfall B3 23.05.2017
  • Kategorie: Messerstecherei Kassel 20.05.2017

Hessennews bei Facebook

Schwerer Unfall auf B3 - 21-Jähriger lebensbedrohlich verletzt
F: Feuerwehr befreit Labradorhündin aus Zaun
Schwerer Verkehrsunfall zwischen Friedrichsbrück und Helsa
A44: Unfall bei Starkregen - CLS Totalschaden
Unwetter: Schlammlawine über Kreisstraße
ESW: 11-stündiger Brandeinsatz in leerstehendem Industriegebäude
ESW: Alkoholisierter Fahrer prallt in einem geparkten PKW
Unwetter: Schlammlawine löst sich vom Feld bei Kelze

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.