Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden

Weitere Infos

Ich stimme zu

Brand-Feuer

brand feuer

Gut zu wissen

Abmahnung durch Facebook Like ...

Düsseldorf - Das Einbinden ...

Mit richtigen Methoden zu ...

Vergessen sie Backpulver, ...

Der größte Kalorien-Irrtum

Margarine, der gesunde ...

Kategorie: Mittelhessen

marburg zwei tote 15122016Marburg - Am Donnerstagmittag gegen 12.50 Uhr hörten mehrere Zeugen Schüsse in der Bahnhofstrasse in Marburg die aus einem Gebäude kamen.

Die Polizei rückte darauf hin mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften aus und riegelten alles im Bereich um den Hauptbahnhof ab. In einem Geschäftshaus fanden die Beamten zweit tote Personen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei den beiden Toten um zwei Ärzte im Alter von 53 und 67 Jahren handelt. Die Staatsanwaltschaft Marburg gab bekannt, das offensichtlich einer der beiden Ärzte in einer Praxis mehrere Schüsse auf seinen Kollegen abgegeben, und sich anschließen selbst gerichtet hat. Die Tatwaffe konnte mittlerweile von der Polizei sicher gestellt werden. Es ist derzeit nicht auszuschließen, dass Auseinandersetzungen über den Praxisbetrieb Tatmotiv gewesen sein könnte. Mit weiteren Ermittlungsergebnissen ist nicht vor Freitag zu rechnen. Die Meldung dass ein Sondereinsatzkommando im Einsatz war ist falsch.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © by Hessennews TV


Hier könnte auch Ihre Werbung stehen. Melden Sie sich noch heute hier an.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Fotostrecken

  • Kategorie: Heli Brand 28.03.2017
  • Kategorie: Kassel Bombendrohung 27.03.2017

Hessennews bei Facebook

Heli: Kleiner schaden, große Wirkung
A44: Schwerer Unfall in Höhe Rastanlage Bühleck - Vier Verletzte
KS: Mann kommt bei Brand in Mehrfamilienhaus ums Leben
450 Tiere - Feuerwehr schützt Stall vor Flammen
Chips-Regal brannte im Tegut-Markt
A44: LKW-Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt - PKW-Fahrerin schwer verletzt
WOH: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar
Notlandung auf dem Acker bei Immenhausen

So erreichen Sie unsere Redaktion

  • Hessennews TV e.k.
    Inhaber: Mike Michael Heideck

    Schützeberger Strasse 30
    34466 Wolfhagen
  • 05692 338 130-1
  • 05692 338 130-2

Pressemeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Einsatzmeldungen senden Sie bitte grundsätzlich an:

Pressemeldungen an unser Supportsystem werden nicht bearbeitet!

So finden Sie uns

Hessennews Interaktiv

 

whatsapp

 

app

Wichtiger Hinweis! Durch das Einbinden des "Facebook Like Buttons" auf unserer Internetplattform hat der Betreiber Facebook die Möglichkeit Nutzerdaten zu sammeln und weiter zu verwerten.
Wenn Sie dies nicht möchten, melden Sie sich vor dem Besuch unserer Internetseite bei Facebook ab.